Heilwerden in Gottes Gegenwart:
„Netzwerk Inkarnation und Seelsorge“ (NIS)

Das „Netzwerk Inkarnation & Seelsorge“ ist entstanden, um die seelsorgerlichen und theologischen Impulse von Leanne Payne im deutschen Sprachraum aufzugreifen. Unterschiedliche Einzelpersonen und Werke haben sich zusammengefunden, um diesen Ansatz für die eigene Arbeit fruchtbar zu machen und weiterzuführen.

Die Grundlagen

Als Netzwerk verbinden wir Seelsorger, Therapeuten und Werke im deutschsprachigen Raum, die die seelsorgerlichen Anliegen und theologischen Inhalte Leanne Paynes in ihrer Arbeit aufgreifen.

Dieser Ansatz ist in besonderer Weise von der Inkarnation her geprägt, der Menschwerdung Gottes in Jesus Christus: Er legt den Schwerpunkt auf die Begegnung mit der heilenden und verwandelnden Wirklichkeit Gottes. Darin kommt die Menschwerdung seines Sohnes für uns heute konkret zum Ausdruck.

In der Seelsorge geht es um Reifungsprozesse und Heilwerden bei unterschiedlichen Identitäts- und Beziehungsproblemen.

NIS finanziert sich ausschließlich über Spenden. Näheres siehe Impressum.

Die nächsten Veranstaltungen finden sich hier